älter werden und innerlich jung bleiben

Spüre deine Beweglichkiet wie in der Jugend

Mach dir dein Alter zu schaffen? Merkst du dass früher alles leichter war und du mehr Freude an der Bewegung hattest
dann mach dich auf den Weg, spüre dein gebremstsein nach. Ja, das ist der erste Schritt: dir selbst einzugestehen dass es mal anders war und du darüber traurig bist und dich vielleicht sogar ohnmächtig fühlst. Denn es heißt ja: im Alter hast du nichts mehr zu lachen, im Alter ist es so
Wenn du dich damit nicht abfinden willst, weil dein Inneres dir was anderes/besseres in Aussicht stellt, dann such den Punkt in deinem Körper der sich als erstes als Bremse zeigt. Ist es dein Becken, dann genauer dein Hüftgelenk, dann genauer vorder- oder Rückseite oder seitlich, mehr innen oder außen in der Leiste spürst du das beim Aufstehen vom Bett oder vom Stuhl, beim Gehen der Treppe oder geradeaus oder einer leichten Steigung auf oder abwärts bleib in der Bewegung langsam dann kannst du es besser wahrnehmen! Wenn dir der Punkt klar geworden ist dann nimm das Bild deiner Knochen bei dieser Bewegung und vergleiche den Raum mit dem Ideal, denn wie der Knochen gebaut ist, um dich auch noch in hohen Alter sicher zu tragen

 

Wir können, wie beim PC, ein Set up machen und neu programmieren!

Genau hinschauen und begreifen, so lässt sich die Logik unseres Körperbaus verstehen.
Beim langsamen Gehen verknüpfen wir das neue Wissen mit dem inneren Gefühl.

Dabei entsteht neuer Raum in dir, all die Festhaltungen und Verspannungen/Zusammenziehungen dürfen sich lösen. Und dieser Raum fühlt sich unbeschreiblich gut an, wie magisch, dass man ihn immer behalten möchte!

 

Worte können es nicht beschreiben, das kannst du nur selbst erleben.

 
Heilpraktikerin für Physiotherapie
Gabriele Brunner-Huber


Lärchenfeld 8
83349 Palling

Telefon: +49 (0) 8629 985708
Fax: +49 (0) 8629 987467
Mail: info@stabil-im-leben.de

 

 

 

Anmeldung Newsletter: